21.02.02 13:28 Uhr
 2.281
 

Studie: Briten entsorgen Handys im Klo - 600.000 Stück runtergespült

Eine Studie der Continental Research hat ergeben, dass Briten ihre Handys auf eine etwas andere Weise entsorgen. So wurden letztes Jahr 600.000 Handys per Klo entsorgt. 400.000 Handys fanden ein Grab in 'Guinnes-Bier'.

Weitere 200.000 Handys fanden das Ende in der Waschmaschine. Auch wenn die Zahl der geklauten Handys in Großbritannien steigt, ist im Vergleich dazu die Zahl der 'verloren' gegangenen Handys größer.

So sind 1,3 Millionen Handys letztes Jahr gestohlen worden. Dagegen sind 1,6 Millionen Handys auf unterschiedlichste Art und Weise verschwunden. Die Zahl der gestohlenen Handys wurde von der Studie nach oben korrigiert.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Handy, Brite, Stück, Klo
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?