21.02.02 13:29 Uhr
 9
 

Madrid: Drogenschmuggler mit 30.000 Ecstasy-Pillen verhaftet

Der Polizei auf dem Flughafen in Madrid ist es gelungen einen Drogenschmuggler zu verhaften, der 30.000 Ecstasy-Pillen in seinem Koffer schmuggelte. Der 22-jährige soll aus Deutschland stammen.

Der 22-jährige wollte von Madrid aus in die USA fliegen. Wahrscheinlich wollte er die Ecstasy-Pillen dort anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Droge, Madrid, Pille, Ecstasy
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?