21.02.02 13:24 Uhr
 72
 

Großfeuer in VW-Werk möglicherweise durch Brandstiftung entstanden

Vergangenen Donnerstag war im VW Werk Hannover-Stöcken ein Großfeuer ausgebrochen. Möglicherweise ist dieses Feuer absichtlich gelegt worden.

Reinhard Cichowski von der Kriminalfachinspektion sagte, dass zur Zeit einem Hinweis nachgegangen werde, der 'personenbezogene Nachforschungen zur Folge hat'.

Der Schaden, der durch das Feuer entstand, beläuft sich auf 50 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, VW, Werk, Brandstiftung
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter