21.02.02 13:01 Uhr
 851
 

Zwei Lkw-Fahrer bekämpften sich mit Saft und Honig

Auf der Autobahn 6 von Heilbronn nach Nürnberg kam es zu einem Kampf zwischen 2 Lkw-Fahrern, mit Saft und Honig als Wurfgeschosse.

Der 51-jährige Sattelzugfahrer begann den Streit, indem er eine Saftlasche gegen das Führerhaus des anderen Lastwagens warf.
Daraufhin konterte der Fahrer des Lastwagens mit einem Kilo-Glas Honig.

Dieses durchschlug die Seitenscheibe des Lkws des 51-Jährigen und ging nur knapp an dessen Kopf vorbei.
Ein Überholmanöver des 51-Jährigen dürfte der Grund für das Saft-Honig-Duell gewesen sein. Beiden Lkw-Fahrern wurde nun der Führerschein entzogen.


WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Saft
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?