21.02.02 12:29 Uhr
 138
 

Jugend-Trainer vergreift sich an minderjährigen Buben

Ein 36-jähriger Jugendtrainer aus Breitbrunn soll mehrere Buben im Alter zwischen 13 und 14 Jahren sexuell missbraucht haben. Bisher meldeten sich zwei Elternpaare bei der Polizei, deren Söhne Opfer des Sextäters wurden.

Der Täter gilt in der Gemeinde als sehr korrekt und hilfsbereit - was bei den Bürgern verständlicherweise Entsetzen und Bestürzung auslöste. Als Standesbeamter schloss er sogar zahlreiche Ehen.

Da die Polizei noch ermittelt, ist die genaue Anzahl der Vorfälle noch nicht bekannt. Neben der Jugendmannschaft in Eggstätt, wo sich die Vorfälle ereigneten, trainierte er auch noch Herren-Mannschaften in Seebruck, Chieming und Aschau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trainer, Jugend
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?