21.02.02 11:28 Uhr
 2
 

secunet erhält 4,7 Mio. Euro-Auftrag von Bundesbehörde, Aktie +30%

Die secunet Security Networks AG gab am Donnerstag bekannt, dass sie einen Auftrag über 4,7 Mio. Euro von einer Bundesbehörde erhalten hat. Die Laufzeit der Order erstreckt sich bis Ende 2003 und lässt bis dahin gleichmäßige Zahlungsströme erwarten. Der Auftrag sieht die Absicherung der Kommunikation zwischen den zahlreichen Dependancen der Behörde auf Basis der Inter-Netzwerk-Architektur SINA vor.

SINA wurde von secunet im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt. Die zentrale Komponente von SINA erhielt kürzlich die vorläufige Zulassung des BSI als geeignet für Verschlusssachen (bis einschließlich VS-VERTRAULICH) und ist damit die einzige Internet-basierte Lösung, die im Behördenbereich für die Übermittlung und Bearbeitung sensibler Daten dieses Geheimhaltungsgrades eingesetzt werden kann.

Die Aktie von secunet Security Networks steigt in Frankfurt derzeit um 30,30 Prozent und notiert bei 4,30 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Aktie, 7, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?