21.02.02 11:20 Uhr
 0
 

Degussa: Erwerb der Oligos Sparte von Genset S.A.

Der Düsseldorfer Degussa-Konzern wird für 21,5 Mio. US-Dollar die Genset Oligos, die Oligonukleotid-Sparte von Genset S.A., Paris übernehmen und diese demnach mit seiner in Boulder/Colorado ansässigen Tochter Proligo zusammenführen. Dies gab der Konzern am Donnerstag bekannt.

Durch die industrielle Erfahrung von Genset Oligos steigt Proligo zum voll integrierten Anbieter von Nukleinsäurespezialitäten (Genomics und therapeutische Wirkstoffe) auf. Außerdem erhält Proligo unmittelbar globalen Marktzugang für seine hochspezifischen Produkte (Oligonukleotid-Sonden, maßgeschneiderte Locked Nucleic Acid, LNATM). Die Transaktion soll im ersten Quartal 2002 abgeschlossen sein, so die Mitteilung des Konzerns weiter.

Aktuell verbucht die Degussa-Aktie im XETRA-Handel ein Plus von 0,69 Prozent auf 33,38 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise
Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?