21.02.02 11:20 Uhr
 0
 

Degussa: Erwerb der Oligos Sparte von Genset S.A.

Der Düsseldorfer Degussa-Konzern wird für 21,5 Mio. US-Dollar die Genset Oligos, die Oligonukleotid-Sparte von Genset S.A., Paris übernehmen und diese demnach mit seiner in Boulder/Colorado ansässigen Tochter Proligo zusammenführen. Dies gab der Konzern am Donnerstag bekannt.

Durch die industrielle Erfahrung von Genset Oligos steigt Proligo zum voll integrierten Anbieter von Nukleinsäurespezialitäten (Genomics und therapeutische Wirkstoffe) auf. Außerdem erhält Proligo unmittelbar globalen Marktzugang für seine hochspezifischen Produkte (Oligonukleotid-Sonden, maßgeschneiderte Locked Nucleic Acid, LNATM). Die Transaktion soll im ersten Quartal 2002 abgeschlossen sein, so die Mitteilung des Konzerns weiter.

Aktuell verbucht die Degussa-Aktie im XETRA-Handel ein Plus von 0,69 Prozent auf 33,38 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwerb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?