21.02.02 10:54 Uhr
 41
 

Hefe aus spezieller Biersorte - Hoffnung für Taube und Krebskranke?

Die Eigenschaften der in einem afrikanischen Bier verwendeten Hefe können in naher Zukunft eine entscheidende Rolle im Kampf gegen Krebs, Taubheit und zystische Fibrose spielen.

Zu dieser Auffassung gelangt der britische Nobelpreisträger Prof. Paul Nurse, nachdem die Gensequenzen des Stoffes vollständig entschlüsselt werden konnten.

Die Hefe weist mindestens 50 Gene auf, die für die Entstehung der Krankheiten entscheidend sind. Die sich aus dieser Eigenschaft ergebenden Forschungsmöglichkeiten stellen laut Nurse eine vielversprechende Waffe im Kampf gegen die Krankheiten dar.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Hoffnung
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?