21.02.02 10:50 Uhr
 230
 

Fallschirmjäger in Kabul unter Beschuß

Britische Fallschirmjäger sind in Kabul von Unbekannten beschossen wurden. Sie wurden angegriffen, als sie auf einer Patrouillenfahrt in West Kabul das Fahrzeug verließen.

Die Briten haben die Schüsse erwidert, jedoch sei niemand verletzt wurden, so ein britischer Isaf-Sprecher.

Bereits am Samstag war es schon zu Schüssen auf Soldaten gekommen (SSN berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kabul, Fallschirm, Fallschirmjäger
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?