21.02.02 10:30 Uhr
 54
 

Neue Nationalgalerie zeigt "Räume des 20. Jahrhunderts"

Zum 25-jähriigen Bestehen der Freunde der Nationalgalerie, das im Juli diesen Jahres gefeiert wird, gibt es in der Neuen Nationalgalerie Berlin die Ausstellung 'Räume des 20. Jahrhunderts'. Die Ausstellung findet vom 22. Februar bis 5. Januar statt.

Gezeigt werden Werke aus der klassischen Moderne gegenüber Werken, die erst nach 1970 entstanden sind.
Zu den Publikumsmagneten werden 'Die Skatspieler' von Otto Dix und Newmans 'Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau IV' gehören.

Um den Raumbegriff besser visualisieren zu können wird die Ausstellung von Fotografien und Videos unterstützt.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Jahrhundert, Nationalgalerie
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht
Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?