21.02.02 10:30 Uhr
 54
 

Neue Nationalgalerie zeigt "Räume des 20. Jahrhunderts"

Zum 25-jähriigen Bestehen der Freunde der Nationalgalerie, das im Juli diesen Jahres gefeiert wird, gibt es in der Neuen Nationalgalerie Berlin die Ausstellung 'Räume des 20. Jahrhunderts'. Die Ausstellung findet vom 22. Februar bis 5. Januar statt.

Gezeigt werden Werke aus der klassischen Moderne gegenüber Werken, die erst nach 1970 entstanden sind.
Zu den Publikumsmagneten werden 'Die Skatspieler' von Otto Dix und Newmans 'Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau IV' gehören.

Um den Raumbegriff besser visualisieren zu können wird die Ausstellung von Fotografien und Videos unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Jahrhundert, Nationalgalerie
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?