21.02.02 10:29 Uhr
 2
 

vizrt meldet Zahlen für 2001

Die britische vizrt hat die Kosten im vergangenen Jahr durch Restrukturierungen um 47 Prozent senken können. Dennoch stieg der Netto-Verlust von 34,8 Mio. Dollar auf 36,6 Mio. Dollar.

Der Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2001 belief sich auf 17,0 Mio. Dollar und verringerte sich damit um 9 Prozent verglichen mit 18,75 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum.

Im Jahr 2002 will vizrt weiter in neue regionale Märkte wie China, Osteuropa und Südamerika vorstossen. Darüber hinaus wird das Unternehmen sich darauf konzentrieren, seine Präsenz in den USA zu stärken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Taxifahrer fährt randalierenden Mann mehrmals an
Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?