21.02.02 09:47 Uhr
 153
 

Klitschko gegen Botha - Wieder Skandalkampf?

Am 16. März treffen in Stuttgart Wladimir Klitschko und Frans Botha (USA) aufeinander. Es ist der dritte WM-Kampf von Klitschko, der hofft, seinen WBO-Titel zu verteidigen.

Alle Seiten hoffen, dass es nicht wieder zu einem Skandalkampf kommt, so wie im Dezember 1995, als Botha gegen Axel Schulz einen sehr umstrittenen Punktsieg errang. Die enttäuschten Fans warfen daraufhin zahlreiche Gegenstände in den Ring.

Botha verlor den damals errungenen Sieg und den damit verbundenen IBF-WM-Titel wegen eines Dopingvergehens.


WebReporter: ChrischMue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Skandal
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?