21.02.02 09:30 Uhr
 74
 

Krebsrisiko wird durch Vollkornprodukte eingeschränkt

Regelmäßiger Verzehr von Vollkornnahrung kann das Krebsrisiko um ca. 30 Prozent verringern, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) verkündete.

Dieses Ergebnis kam durch 40 Studien der Bundesforschungsanstalt für Ernährung zustande.

Auch die Gefahr von Herzinfarkten oder Schlaganfällen kann durch Vollkornprodukte verringert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?