21.02.02 09:09 Uhr
 36
 

Medikament gegen Schizophrenie fordert 17 Todesopfer

Die Firma Novartis warnt vor möglichen Risiken bei der Einnahme des Psychopharmaka 'Clozaril'. Das Pharmaunternehmen weist die Ärzte auf eine Studie hin, die in vier Ländern durchgeführt wurde.

Das Medikament, welches zur Bekämpfung von Schizophrenie verschrieben wird, kann zu Herzproblemen führen. An der Studie nahmen über 200.000 Patienten teil. 30 von ihnen erkrankten an Entzündungen der Herzkranzgefäße. 17 Patienten starben.

Kanada, Großbritannien und Australien berichten ebenfalls über Todesfälle, die in Verbindung mit 'Clozaril' stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Medikament, Todesopfer, Schizophrenie
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?