21.02.02 09:03 Uhr
 125
 

USA und China scheinen sich diplomatisch anzunähern

US-Präsident George W. Bush teilte zu Beginn des Treffens mit dem chinesische Staatschef Jiang Zemin mit, dass er davon ausgehe, dass die USA und China sich im Kampf gegen den Terror weiter annähern.

Auch Zemin betonte, dass eine Beilegung bestimmter Differenzen möglich sei.

Wie SSN berichtete, will Bush China eine Einschränkung des Waffenexports vorschlagen, um Ländern wie z.B. Nordkorea oder Iran das Erwerben von Massenvernichtungswaffen zu erschweren.


WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Brexit-Kosten von 100 Milliarden Euro: London bietet EU nur 20 Milliarden an
Inneminister kritisiert Peter Altmaier für Aussage: Besser nicht wählen als AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?