21.02.02 07:41 Uhr
 75
 

Keine chinesischen Atomwaffen an Iran, dafür chinesische Raketen an US-Firmen

Auf seine zweitägigen China-Reise will US-Präsident Bush dem chinesischen Präsidenten Jiang Zemin ein Abkommen vorschlagen, dass China keine Atomwaffen an Iran oder auch Pakistan liefert, wie das Weiße Haus berichtet.

Dafür dürfte dann China Träger-Raketen an US-Firmen verkaufen, um Satelliten in den Weltraum zu schießen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Iran, Rakete, Atomwaffe
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?