21.02.02 07:20 Uhr
 207
 

Schill verbietet NDR die Kokainvorwürfe zu wiederholen

Der NDR Rundfunk darf Schill keine Kokainvorwürfe mehr entgegenbringen oder entgegenbringen lassen.

Sollte der NDR dennoch dagegen verstoßen, so muss dieser 250000 Euro zahlen.

Nach Schills Haarprobe sieht er die Vorwürfe als absurd an. Der NDR soll seiner Meinung nach gegen die journalistische Sorgfaltspflicht verstoßen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheRealJavaEngel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kokain, NDR
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?