20.02.02 23:41 Uhr
 149
 

Langsamer Webseiten-Aufbau macht User agressiv

Das Ergebnis einer Studie vom Meinungsforschungsinstitut Mori besagt, dass 'Surfen im Internet agressiv macht'. Ein Hauptgrund dafür wäre ein zu langsamer Aufbau der Webseiten.

Viele der Befragten gaben an, vor Wut irgendwelche Hardware-Komponenten grob zu behandeln. Am beliebtesten sind hier die Eingabegeräte 'Maus und Tastatur'. Aber auch Personen, die zufällig in der Nähe sind, bekommen die Wut zu spüren.

Neben dem langsamen Webseiten-Aufbau nerven die User auch Hilfe-Buttons, die nicht helfen, und lästige Dateneingabeaufforderungen, um die Seiten betreten zu dürfen.


WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Webseite, Aufbau
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?