20.02.02 22:55 Uhr
 15
 

Moschee: Schießerei nach Trauerfeier

20.02.02 - gegen 12:00 Uhr. Ort des Geschehens war die Fatih-Moschee in Bremen. Nachdem die Trauerfeier für den letzte Woche getöteten Libanesen zu Ende war, kamen die 2 Täter auf eine Gruppe zu und begannen zu schießen.

Die 2 Männer richteten folgenden Schaden an: 2 Personen werden wegen ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt. Eine 50-Jährige wurde am Tatort in einer großen Blutlache liegend aufgefunden.

Nach einer Zeugenaussage wurde ein Täter bereits dingfest gemacht. Genauere Details sind noch nicht bekannt.
Für die Aufklärung des Falles waren 12 Streifenwagen im Einsatz (von allen 200 Trauergästen wurden die Personalien aufgenommen).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moschee, Trauer, Schießerei, Trauerfeier
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?