20.02.02 22:16 Uhr
 25
 

„Dein Grundstück stinkt“ – Mann sticht Nachbarn nieder

Jaen: Die Guardia Civil verhaftete heute einen 28-jährigen Mann, nachdem dieser in Alcala la Real (Provinz Jaen) seinen Nachbarn, einen Schweinezüchter, niedergestochen hatte.

Mir den Worten „Dein Grundstück stinkt“, so Angaben des Opfers, hatte sich der junge Mann, eine Machete in der Hand, auf seinen Nachbarn gestürzt und diesen schwer verletzt.

Zwischen Täter und Opfer gab es bereits einen jahrelangen Nachbarschaftsstreit wegen der Schweinezucht auf dem Grundstück des späteren Opfers. Der Schweinebauer kam mit schweren Schnittverletzungen in ein Krankenhaus.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Grund, Nachbar, Grundstück
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?