20.02.02 21:44 Uhr
 30
 

Polizei stellt sich ihrer NS-Vergangenheit

Ein Buch, das der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein in Kiel vorstellte, beschäftigt sich mit einem der schwierigsten Kapitel der deutschen Geschichte: Die Rolle der Polizei während der Nazi-Zeit.

Besonders die Chronik der Landespolizei des nördlichsten Bundeslandes zeigt dabei auf, wie eng die Verflechtungen zwischen Gestapo, SS und Polizei waren - und darüberhinaus bis in die Nachkriegszeit.

Der Veröffentlichung steht am Ende einer bemerkenswerten Aktion, die sich intensiv mit der NS-Vergangenheit der Polizei auseinandersetzte. Auch ein Denkmal wurde errichtet: vor der ehemaligen Gestapo-Zentrale und heutigen Polizeiwache in Kiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizei, Vergangenheit
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?