20.02.02 21:44 Uhr
 30
 

Polizei stellt sich ihrer NS-Vergangenheit

Ein Buch, das der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein in Kiel vorstellte, beschäftigt sich mit einem der schwierigsten Kapitel der deutschen Geschichte: Die Rolle der Polizei während der Nazi-Zeit.

Besonders die Chronik der Landespolizei des nördlichsten Bundeslandes zeigt dabei auf, wie eng die Verflechtungen zwischen Gestapo, SS und Polizei waren - und darüberhinaus bis in die Nachkriegszeit.

Der Veröffentlichung steht am Ende einer bemerkenswerten Aktion, die sich intensiv mit der NS-Vergangenheit der Polizei auseinandersetzte. Auch ein Denkmal wurde errichtet: vor der ehemaligen Gestapo-Zentrale und heutigen Polizeiwache in Kiel.


WebReporter: jeanpierre2929
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Polizei, Vergangenheit
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?