20.02.02 21:45 Uhr
 90
 

Gericht untersagt Online-Vergleich von Blitzfotos

Wie bei SSN bereits berichtet, war geplant, dass man Blitzfotos in Zukunft im Internet von Beamten abgleichen lassen kann (bzw. hin und wieder ist das auch schon Gang und Gäbe). Doch das untersagte nun ein Stuttgarter Gericht.

Zu diesem Schluss kamen die Richter, weil der Datenschutz nicht mehr gewährleistet sein könnte. Die Richter ordneten an, den Bildabgleich nach alter Art und Weise durchzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flohuf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Online, Gericht, Vergleich, Blitz
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Identität des Manchester Attentäters genannt: 22-Jähriger libyscher Herkunft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?