20.02.02 20:40 Uhr
 16
 

Gerücht lässt Telegate mehr als 20 Prozent ansteigen

Ein Gerücht um die Telegate AG verhalf dem Titel im Handelsverlauf am Mittwoch zu deutlichen Kursgewinnen. Wie die Tageszeitung Die Welt berichtet, wird spekuliert, dass der Telefon-Dienstleister Telegate kurz vor einem ganz großen Coup stehe, der neue Kunden gleich in zweistelliger Millionenhöhe bringen solle.

Dies könne dem Kurs des einzigen ernsthaften Telekom-Konkurrenten bei Auskunftsdiensten zumindest kurzfristig wieder auf die Beine helfen, werde gemunkelt.

Von 162 Euro im März 2000 auf derzeit 2,30 Euro habe die Aktie einen tiefen Fall erlebt, so das Blatt weiter. Der Kardinalfehler des am Neuen Markt notierten Unternehmens sei das Streben nach 'Wachstum über alles' gewesen. Jetzt peitsche das Management die 11880-Auskunftei erfolgreich zur Profitabilität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Gerücht
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?