20.02.02 19:45 Uhr
 93
 

Münchner Lokalderby kurios: 1860 gibt Karten zurück

Das Münchner Lokalderby zwischen den Bundesligisten FC Bayern München und dem TSV 1860 ist normalerweise ein Spiel, das die Stadt in zwei Teile spaltet. Dem ist jedoch nicht so beim nächsten Mal.

Nach einer Absprache der beiden Vereine wurde das Spiel am 09.03.2002 ausverkauft erklärt, doch nun machen die Löwen einen Rückzieher. Der Grund: Die Nachfrage nach den Karten ist zu gering und es ist dem TSV unmöglich, die restlichen zu verkaufen.

So wurden von dem 21000 Karten umfassenden Kontingent einige Tausend an den FC Bayern zurückgegeben, der sie nun in eigener Sache weitergeben kann.


WebReporter: avarim
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Karte, Lokal
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?