20.02.02 18:54 Uhr
 12
 

Bonn: Stromkabel am Markt erhitzen die Gemüter

Die Stadt Bonn scheint sich keinerlei Gedanken über die Verlegung von Stromkabeln zum Betrieb der Buden und Anlagen am Markt zu machen.

Nachdem schon ein Parkhausbesitzer vor Wochen Alarm wegen Beschädigungen an seinem Gebäude geschlagen hatte, wurden die Kabelgalgen abgehängt und die Kabel einfach ohne Stolperschutz auf den Boden gelegt.

Diese Gefahrenquelle stört die Stadt bisher nicht. Bis Ende Februar wird sich an der Situation nichts mehr ändern. Die Ämter der Stadt schieben sich gegenseitig die Zuständigkeit zu und geben an, derzeit nach einer Lösung zu suchen.


ANZEIGE  
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Markt, Strom, Bonn
Quelle: www.express.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen
Trier: "Reichsbürger" schießt mit Airsoftgun in Innenstadt um sich
Die Bedeutung von Ghostwritern, Politiker die vom Skript leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?