20.02.02 15:00 Uhr
 15
 

GE und Pratt & Whitney kurz vor 1 Mrd. USD-Auftrag von Emirates?

Die US-Konzerne General Electric Co. und Pratt & Whitney, eine Sparte der United Technologies Corp., stehen Pressestimmen zufolge offenbar kurz vor dem Erhalt eines 1 Mrd. Dollar-Auftrags, der die Lieferung von Flugzeugmotoren an die arabische Fluglinie Emirates vorsieht.

Das Joint Venture der beiden Unternehmen, Engine Alliance, soll hierbei Turbotriebwerke für 22 Airbus-Maschinen des Typs A380 liefern. Gegen den britischen Mitstreiter Rolls-Royce Plc. hat man sich angeblich schon so gut wie durchgesetzt.

Der Airbus A380 wird 555 Passagieren Platz bieten und das weltweit größte Flugzeug sein, sobald er in 2006 in Betrieb geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auftrag, Emirate
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?