20.02.02 14:40 Uhr
 44
 

342 Tote bei Zugunglück in Ägypten

Wie bereits bei SSN berichtet, sind mehrere hundert Menschen bei einem Zugunglück in Ägypten ums Leben gekommen.

Wie jetzt bestätigt wurde, sind bisher 342 tote Menschen aus dem Zugwrack geborgen worden. Vermutlich hatte ein Gaszylinder in einem der Wagen das Großfeuer ausgelöst.

Dazu Ahmed al-Sherif, Direktor der ägyptischen Eisenbahn: 'Es war das schlimmste Zugunglück, das bisher in Ägypten geschehen ist.'


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ägypten, Zugunglück
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen
Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratete, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?