20.02.02 14:32 Uhr
 1.236
 

Harte Worte von Altkanzler Kohl an Außenminister Fischer

Altkanzler Helmut Kohl griff in Paris Außenminister Fischer verbal an. Er meinte, Fischer müsse zwar den Dialog mit US-Präsident Bush in Bezug auf den Irak suchen, jedoch sollte es nicht über die Medien passieren.

Kohl bezeichnete dies als 'Heuchelei'.
Er fügte weiterhin dazu, dass man als Außenminister 'sich zu Hause profilieren' sollte. Außerdem ist Kohl der Meinung, dass Bushs Reaktion nach dem WTC-Anschlag als besonnen einzustufen ist.

Bush habe ja nicht 'den Colt gezogen und wild um sich geschossen', so Kohl.


WebReporter: LE0PARD
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fisch, Fischer, Wort, Außenminister, Außen, Altkanzler
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?