20.02.02 14:34 Uhr
 106
 

US-Botschaft in Rom nur knapp Anschlag entgangen

Vier Marokkaner wurden festgenommen, weil der Polizei erhebliche Hinweise vorlagen, dass ein Anschlag auf die amerikanische Botschaft in Rom geplant war.

Neben einem Stadtplan fand man auch größere Mengen Zyanid bei den 30-40-jährigen Männern.

Nach Aussagen von Terrorismus-Experten formiere sich Al Qaida in Europa derzeit neu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stumpi79
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Anschlag, Rom, Botschaft
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?