20.02.02 13:10 Uhr
 88
 

Bald Nachfolger von Java-Handy SL45i

Der Mobilfunkhersteller Siemens hat angekündigt, auf der Cebit 2002 den Nachfolger des Java-Handys SL45i vorzustellen. Es soll mit GPRS, Java und Instant Messaging ausgerüstet sein.

Der Vorteil von auf Java basierenden Handys liegt darin, dass der Nutzer sich beliebig Anwendungen oder Spiele mit dem Handy herunterladen kann und es sich so auf seine eigenen Wünsche abstimmen kann.

Siemens folgt damit dem Herstellerneuling Sendo, der diesen Individualisierungszug begann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yojo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Nachfolge, Java
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?