20.02.02 12:57 Uhr
 52
 

Jagd auf Bin Laden geht weiter: US-Einheiten im Kaukasus eingetroffen

Da sich der Saudi-Terrorist und meistgesuchte Mann der Welt, Osama bin Laden, immer noch auf freiem Fuss befindet, wird sich auch die USA nicht zur Ruhe legen, bis sie ihn gefunden haben.

Wie die russische Zeitung 'Nesawissimaja Gaseta' berichtet, ist eine US-amerikanische Spezialeinheit nun in der Republik des Kaukasus eingetroffen, um nach ihm und weiteren potentiellen 'Al-Qaida'-Mitgliedern zu suchen.

Der russische Verteidigungsminister Sergej Iwanow ist der Meinung, dass sich unter den im Pankisi-Tal lebenden 7.000 Flüchtlingen auch Al-Qaida-Mitglieder, möglicherweise sogar Bin Laden, befinden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Laden, Jagd, Einheit, Kaukasus
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?