20.02.02 12:45 Uhr
 195
 

1&1 DSL-Tarif erlaubt es wieder: Mit mehreren Rechnern ins Internet

Der Internetanbieter 1&1 erlaubt es seinen Kunden des DSL-Privat-Tarifs, mehrere Heimcomputer über ein lokales Netzwerk mit dem DSL-Zugang zusammenzuschließen, um somit gleichzeitig im Internet zu sein.

Die Entscheidung, diese Mehrfachnutzung wieder zu erlauben, erfolgte auf Wunsch der Kunden, wie 1&1 nun veröffentlichte. Der Marktkonkurrent 'T-online' erlaubt derartigen Zugang bislang nicht.

Mit der 1&1 DSL-Flatrate, die 16,90 Euro im Monat kostet, kann man somit die eigenen PCs zuhause zusammen verbinden, um ins Internet zu gelangen. Generell besteht jedoch ein Limit an Datenvolumen von fünf Gigabyte pro Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, DSL, Tarif, Rechner, 1&1
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?