20.02.02 12:10 Uhr
 146
 

"Geldgeier" McCartney: Zu wenig Geld - Europa-Tournee abgeblasen

Der Ex-Beatle Paul McCartney hat seine geplante Europa-Tour abgesagt. Grund dafür ist, dass er in Europa zu wenig Geld bekommt. Während man in den USA bis zu 200 US-Dollar pro Ticket verlangt, ist in Europa bei 100 US-Dollar Schluss.

McCartneys Plattenfirma ist davon nicht begeistert. In der Chefetage von EMI sind sogar Wörter wie 'Geldgeier' gefallen.
Als Ersatz für die geplatzte Europa-Tournee sollen in den USA mehr Konzerte als geplant stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Europa, Tournee
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Spielzeit für Resident Evil 7 bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?