20.02.02 11:59 Uhr
 5
 

Infineon: Auf Partnersuche in Taiwan ?

Laut einem Bericht des Handelsblattes vom Mittwoch, werde der Münchner Chiphersteller Infineon sich in Zukunft bezüglich eines Partners im Bereich Speicherchip auf die Region Taiwan konzentrieren.

Nachdem die Münchner in der jüngsten Vergangenheit zwei Schlappen mit den Konkurrenten Toshiba und Hynix erlitten hatten, rechnen - laut dem Handelsblatt - Experten mit einem Zusammenschluss mit einem taiwanesischem Halbleiter-Hersteller. Hierfür kämen, so die Zeitung weiter, die kleineren Unternehmen wie Mosel Vitelic, Winbond und Nanya Technology in Betracht.

Weiter schreibt das Handelsblatt, dass eine Kooperation vor allem mit Winbond oder Nanya – auf Grund der technologischen Übereinstimmung – nur „logisch“ sei. Aktuell verbucht die Infineon-Aktie im XETRA-Handel ein Minus von 1,28 Prozent auf 25,42 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Partner, Taiwan, Infineon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?