20.02.02 11:55 Uhr
 101
 

„Misshandelter Ehemann“ erschlägt Gattin mit Schaufel

Albacete: Derzeit muss sich in Albacete ein 56-jähriger Mann vor Gericht verantworten, der seine Frau mit einer Schaufel erschlagen hat. Der Anwalt des Täters plädiert jedoch auf Freispruch.

In der mündlichen Anhörung gab der Mann zu Protokoll, dass er von seiner Ehefrau jahrelang körperlich und seelisch Misshandelt worden war und sie deshalb getötet habe.

Ob der Angeklagte mit seiner Version durchkommt, bleibt fraglich. Er hatte seine Frau zunächst niedergeschlagen und anschließend mit einer Schaufel brutal zugerichtet, sie starb noch am Tatort an den Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schau, Ehemann, Gattin
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen
Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?