20.02.02 11:54 Uhr
 446
 

Explosion: Arbeiter machten beim Säubern eines Tanks „Zigarettenpause“

Barcelona: Zu einer Explosion kam es gestern auf einer im Umbau befindlichen BP-Tankstelle in Barcelona, zwei Personen erlitten Verbrennungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die Ermittlungen der Polizei inzwischen ergaben, hatten sich die beiden Männer an den Rand eines Benzintanks gesetzt, den sie zu diesem Zeitpunkt reinigten, um eine Zigarette zu rauchen.

Zwar war der Tank zu diesem Zeitpunkt leer, Benzingase aus dem Tank entzündeten sich jedoch und das Depot flog in die Luft.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Explosion, Zigarette, Arbeiter
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?