20.02.02 12:12 Uhr
 277
 

Ein Drittel der Deutschen hat Schilddrüsen-Erkrankungen

Wie die Berliner Vereinigung mitteilte, funktioniere bei rund 33 Prozent der Deutschen die Schilddrüse nicht richtig.

Aufgabe der Schilddrüse ist es, mittels Hormonen den Stoffwechselhaushalt eines Menschen zu regulieren. Wenn sie nicht richtig funktioniert, kann es zu einer Über- bzw. Unterfunktion kommen. Herzbeschwerden und Gewichtsprobleme sind mögliche Folgen.

Der wirtschaftliche Schaden durch Schilddrüsen-Erkrankungen beträgt 1,1 Milliarden Euro. Mit einer Vorsorgeuntersuchung könnten bei vielen Menschen Folgeschäden vermieden werden.


WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Erkrankung, Drittel, Schild
Quelle: www.lifeline.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?