20.02.02 10:53 Uhr
 46
 

Dortmunder erhalten Technik-Oscar in Los Angeles

Rolf Schneider und Uwe Sassenberg aus Dortmund werden am 2. März in Los Angeles den Technik-Oscar erhalten. Mit ihrem Programm '3D-Equalizer' war es möglich, täuschend echte Computeranimationen in den Film 'Herr der Ringe' zu kopieren.

'Viele Orks, etwa in den Minen von Moria, sind computeranimiert. Dafür wurden nicht Zehntausende von Komparsen genommen', sagt der Oscar-Preisträger. Verschiedene Ausschnitte wurden dazu einfach übereinander kopiert.

Viele Kunden hat der Computerfreak mit seinem Programm schon beglücken können. Filme wie 'Ocean's 11', 'Gladiator', 'Tomb Raider' und 'Matrix' nutzen das Programm für Spezialeffekte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dortmund, Technik, Angel, Oscar, Los Angeles, Los
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert
Los Angeles: Das sind die neuesten Spiele von der Games-Messe E3
Los Angeles projiziert ein Bat-Signal zu Ehren von verstorbenem Adam West



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: R2D2 aus "Star Wars" wird für 2,4 Millionen Euro ersteigert
Los Angeles: Das sind die neuesten Spiele von der Games-Messe E3
Los Angeles projiziert ein Bat-Signal zu Ehren von verstorbenem Adam West


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?