20.02.02 10:37 Uhr
 50
 

Fettleibigkeit als "Globale Epidemie" bezeichnet

Bisher war das Dicksein nur ein Problem der Industrieländer. Jedoch scheint sich dieses Problem auch auf dritte Welt- Länder auszubreiten.

Grund dafür sind die fortschreitende Industiealisierung, die Bildung großer Städte und die Narungsmittelherstellung.

Tragisch wird es, wenn man bedenkt, dass Fettleibigkeit ein Auslöser für viele andere Leiden wie z.B. Herzinfakte, Krebs, usw. ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lexxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Global, Epidemie, Fettleibigkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?