20.02.02 10:11 Uhr
 2.105
 

Microsoft soll Be zerstört haben: Jetzt kommt die Klage

Die Anwälte des Software-Konzerns Microsoft kommen nicht zur Ruhe, denn nun wird der Konzern von Be Inc. verklagt. Microsoft wird vorgeworfen, mit unlauteren Mitteln das Geschäft von Be zerstört zu haben.

In der Klage heißt es unter Anderem, dass Microsoft Verträge mit Händlern geschlossen hat, damit PCs nicht mit mehreren paralellen Betriebssystemen ausgeliefert werden.

Wegen finanzieller Probleme wurde Be Ende 2001 von Palm übernommen.


WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, Klage
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cranberries"-Sängerin Dolores O’Riordan im Alter von 46 Jahren verstorben
Plauen: Tunesier mit 14 Identitäten beschäftigt deutsche Behörden
Vermisste 16-Jährige aus Hamburg in Algier aufgegriffen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?