20.02.02 10:04 Uhr
 263
 

Trotz Wirtschaftskrise: Wal-Mart nun das weltweit größte Unternehmen

Trotz der sich abzeichnenden schlechten wirtschaftlichen Gesamtlage in den Vereinigten Staaten hat es der Supermarkt-Riese Wal-Mart geschafft, die bisher größten Konzerne ExxonMobil und GeneralMotors zu überholen.

Demnach schaffte es das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr 2001/02 eine Umsatzsteigerung von 13,85 Prozent zu erlangen. Der insgesamt erzielte Umsatz läuft nun auf etwa 217,8 Milliarden Dollar hinaus.

Wie der Wal-Markt-Boss, Lee Scott, kommentiert, konnte seine Supermarktkette das vergangene Jahr trotz einigen Schwierigkeiten 'mit einem guten Ende' abschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Welt, Unternehmen, Wirtschaftskrise, Wal, Wal-Mart
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf
Lucky Strike übernimmt in Megafusion Rivalen Camel für 50 Milliarden Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig
Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?