20.02.02 08:03 Uhr
 22
 

Städte und Gemeinden haben Geldsorgen

Die deutschen Städte und Gemeinden haben kein Geld mehr. Immer öfters müssen Sanierungen von Schulen und Kindergärten von den Eltern übernommen werden. Auch scheinbar reiche Städte sind von den Geldproblemen betroffen.

Schuld daran sind gewinnträchtige Firmen, die Steuerlöcher ausnutzen. Nach der Meinung des OB der Stadt Hannover gehen den Städten ohne baldige Hilfe in nächster Zeit die Lichter aus. Die Defizite sind hauptsächlich in der Gewerbesteuer zu finden.

Ende März will Bundesfinanzminister Eichel eine Sitzung einberufen, in der ein Lösung gefunden werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eizo666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Sorge, Gemeinde
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?