20.02.02 08:03 Uhr
 22
 

Städte und Gemeinden haben Geldsorgen

Die deutschen Städte und Gemeinden haben kein Geld mehr. Immer öfters müssen Sanierungen von Schulen und Kindergärten von den Eltern übernommen werden. Auch scheinbar reiche Städte sind von den Geldproblemen betroffen.

Schuld daran sind gewinnträchtige Firmen, die Steuerlöcher ausnutzen. Nach der Meinung des OB der Stadt Hannover gehen den Städten ohne baldige Hilfe in nächster Zeit die Lichter aus. Die Defizite sind hauptsächlich in der Gewerbesteuer zu finden.

Ende März will Bundesfinanzminister Eichel eine Sitzung einberufen, in der ein Lösung gefunden werden soll.


WebReporter: eizo666
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Sorge, Gemeinde
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?