20.02.02 06:39 Uhr
 231
 

Bielefelder Teilstadt führt eigenen Bethel-Euro ein

Die von-Bodelschwinghschen Anstalten in Bielefeld-Bethel führen am 1. März 2002 einen eigenen Euro ein. Er löst die über 90 Jahre alte Bethel-Mark ab.

Für 100 € bekommt in der Sparkasse einen Warengutschein in Höhe von 105 Bethel-Euro. In vielen Geschäften in diesem Stadtteil kann man bezahlen.

Für 17.857 € ließ man den 'Euro' in einer Bielefelder Firma drucken. Münzen gibt es keine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IchbinElse