20.02.02 06:35 Uhr
 185
 

USA wollen Sanktionen gegen Simbabwe verhängen

Da die EU befürchtet das Simbabwes amtierender Präsident, Robert Mugabe, seit 22 Jahren die Wahlen manipulieren könnte, hat sie am Montag Sanktionen gegen das südafrikanische Land beschlossen.

Der Sprecher des US-Außenministeriums Richard Boucher, teilte am Dienstag mit, das die USA ebenfalls Sanktionen gegen Simbabwe verhängen will.

Vom Außenministerium in Washington hiess es weiter, das der Verlauf der Präsidentenwahl in Simbabwe am 9. und 10. März, von entscheidender Bedeutung sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: benja
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Sanktion, Simbabwe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak siegt in Mossul gegen IS: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen"
Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit
G20-Gipfel in Hamburg: Kliniken stocken Blutkonserven-Reserven für Ernstfall auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?