20.02.02 06:32 Uhr
 75
 

Für neue Station des Armeesenders AFN wurde Grundstein gelegt

Ab 2004 wird der US-Armeesender AFN
(American Forces Network) von seinem neuen Sendeplatz in Mannheim auf Sendung gehen und die US-Streitkräfte in ganz Europa unterhalten.


Den Grundstein legte der Kommandeur des Senders Michael Edrington.
Den Umzug des Armeesenders, der zuvor in Frankfurt war, werden etwa 80 Mitarbeiter begleiten um dort ihre Arbeit weiterzuführen.

Für den Bau der neuen Sendestation werden 6,5 Millionen Dollar (7,4 Millionen Euro) gebraucht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Grund, Armee, Station
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?