20.02.02 06:29 Uhr
 406
 

Verlust wertvoller Bilder und Zeichnungen nach Ampelstop

Einem 70-jährigen Mann aus Mannheim kamen wertvolle Zeichnungen und Gemälde durch eine ungewöhnliche Situation abhanden.
Der Mann hatte die Kunstwerke im Kofferraum seines Wagens untergebracht.

Bei einem Anfahrmanöver öffnete sich der Kofferraum und die Kunstwerke landeten auf der Straße. Ein Nachfolgender Autofahrer machte den 70-jährigen darauf aufmerksam.

Dieser schloß daraufhin seinen Kofferraum ohne zu bemerken daß die Kunstwerke fehlten.
Als er zu Hause den Verlust bemerkte fuhr er zu der betreffenden Stelle zurück. Er fand nur noch Glassplitter und eine Zeichnung vor.


WebReporter: Pono
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Verlust, Ampel, Zeichnung
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?