20.02.02 00:43 Uhr
 10
 

Olympia: Eisschnelllauf-Weltrekord durch Derek Parra

Der US-Amerikaner Derek Parra hat sich für seine Niederlage über 5000m revanchiert. Hatte er dort noch gegen Jochen Uydtehaage verloren, drehte er über die 1500m-Strecke den Spiess um.

Er siegte in der neuen Weltrekordzeit von 1:43,95 Minuten vor dem Holländer Uydtehaage, der ebenfalls noch unter der alten Bestmarke blieb.

Auf dem dritten Platz landete der Norweger Adne Söndral. Die deutschen Teilnehmer landeten nur auf hinteren Plätzen.


WebReporter: Derfel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Weltrekord
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?