20.02.02 08:47 Uhr
 118
 

Ehestreit mit tödlichen Ausgang

Zu einem tödlichen Ehekrach kam es gestern in Hohenems (Vorarlberg). Nach einem Ehekrach drehte ein 63-Jähriger durch, schoss mehrmals auf seine Frau und richtete sich dann selbst. Die Frau überlebte schwer verletzt.

Dem blutigen Ende ging ein stundenlanger Streit des Mannes mit seiner 52-jährigen Frau voraus. Als die von einem Bekannten alarmierte Polizei eintraf, zog der Mann eine Pistole, schoss auf seine Frau und dann auf sich selbst.

Die Tochter, die die Tat verhindern wollte, konnte nicht rechtzeitig eingreifen. Vermutlich war die anstehende Scheidung der Grund für das Drama. Gegen den Mann bestand wegen wiederholten Drohungen gegen seine Frau ein Waffenverbot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dolm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausgang
Quelle: www.vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?