19.02.02 23:59 Uhr
 21
 

Drei unter Mordverdacht stehende Männer wieder frei gelassen

Das Oberlandesgericht Hamm hat wegen zu langsamer Bearbeitung seitens der Staatsanwaltschaft Münster drei unter Mordverdacht stehende Männer wieder laufen lassen.

Eine Verlängerung der Untersuchungshaft ist nach sechs Monaten nicht gerechtfertigt, entschied das Gericht am Dienstag. Nach bisherigen Erkenntnissen haben die drei geständigen Männer einen Freund im Streit erdrosselt.

Man geht davon aus, dass die Täter dem Opfer danach bei lebendigem Leib den Kopf absägten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Mordverdacht
Quelle: www.fr-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Trailer erntet vernichtende Kritiken
Helene Fischers Instagram verärgert Fans