19.02.02 19:57 Uhr
 15
 

Zuwanderungsgespräche abgebrochen

Bundesinnenminister Schily hat nun keinen neu angepassten Gesetzentwurf vorgelegt. Deshalb erklärte CDU-Fraktionschef Merz die Gespräche über das neue Zuwanderungsgesetz für nicht mehr notwendig.

Gespräche, die diesbezüglich morgen fraktionsübergreifend stattfinden sollten, wurden somit abgesagt.

Schily ist aber weiterhin guten Mutes seine Pläne durch eine Mehrheit im Bundestag durchsetzen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Machmafrei
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zuwanderung
Quelle: www.braunschweiger-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore